Zwei Technologien unter einem Dach – Amiblu beliefert den Flughafen Krakau-Balice

2018-08-13T10:19:39+00:00

Mit einem Passagieraufkommen von 5 Millionen Passagieren pro Jahr ist der internationale Flughafen Johannes Paul II. Krakau-Balice der zweitgrößte in Polen. Nach einer umfangreichen Modernisierung im Jahr 2000 konnte HOBAS schon 2003 seine Produkte anbieten. In der aktuellen Ausbaustufe kommen Produkte aus dem Hause Amiblu zum Zug und das mit gutem Grund.
Für den Bau eines neuen, hocheffizienten Regenwasserkanalsystems bedient man sich einer Kombination aus glasfaserverstärkten gewickelten Flowtite- und geschleuderten HOBAS-Rohren von Amiblu.
Auf einer Gesamtlänge von ca. sechs Kilometern werden Flowtite-Rohre als Druckrohe für die Ableitung des Regenwassers installiert. Zeitgleich werden HOBAS-Rohre über den Streckenverlauf unterhalb der örtlichen Provinzstraße und der Autobahn A4 grabenlos verlegt (Microtunneling) d.h. der Verkehr fließt während der Verlegearbeiten ungehindert weiter.
Die Möglichkeit, zwei Technologien von einem Lieferanten zu bekommen und die gute Erfahrung mit HOBAS aus der Vergangenheit haben International Krakow Airport von Amiblu überzeugt.